Neue Öffnungszeiten!
Ab sofort haben wir montags bis samstags von 10.00 – 13.00 Uhr, sowie mittwochs und freitags von 15.00 bis 18.00 Uhr für euch geöffnet. Wir freuen uns auf euren Besuch!

Über uns

Das hätten wir uns nicht träumen lassen! Als wir im März 2008 unsere kleine, feine Buchhandlung in der Hinterstraße eröffneten, konnten wir nicht absehen, dass wir mit Mord und Totschlag zehn Jahre lang "durchkommen" würden!

Auf 25 Quadratmetern entwickelte sich innerhalb kurzer Zeit ein reges Treiben im Bereich sämtlicher "Straftaten", in Buchform natürlich. Vier Jahre später erfolgte der Umzug in ein neues Ladenlokal, in dem wir auch heute noch, mit großem Vergnügen und viel Freude an treffender Beratung unsere Kundschaft "verhaften".

Mittlerweile ist unsere Buchhandlung, die einzige inhabergeführte der Stadt, fester Bestandteil der Meppener Geschäftswelt, und für viele nicht mehr daraus wegzudenken.

Auch nach zehn Jahren kein "Cold Case", denn wir werden weiter ermitteln ...

Krimis

Es versteht sich von selbst, dass Krimis unser Spezialgebiet sind. Ein Großteil unseres Sortiments umfasst daher Kriminalliteratur jeglicher Art. Gezielte "Buchtipps des Monats" finden Sie sowohl hier als auch im "Emsblick".

Service

Außer Krimis erhalten Sie bei uns natürlich auch jeden lieferbaren Titel (Allgemeine Belletristik, Fachbücher und Schulbücher) – und das innerhalb von 24 Stunden!

Lesungen

Wir veranstalten mehrmals im Jahr Lesungen. Neben der klassischen Autorenlesung haben Sie auch die Möglichkeit, uns zu sich nach Hause zu einer Wohnzimmerlesung einzuladen. Sprechen Sie uns an.

Kleine Freuden

Wir haben eingekauft: Nützliches, Außergewöhnliches, diverse Geschenkartikel, Spiele und weitere "Hingucker". In Kürze finden sich in den Tatortregalen Neuzugänge, auf die Sie ein Auge werfen sollten!

Unsere Lesungen

Hier finden Sie Info´s zu kommenden und vergangenen Lesungen.

Vorschau Meppener Krimitage
6. Meppener Krimitage

Mörderisches mit Musik
16.11.2019

Vorschau Mord im Grünen
Mord im Grünen 4

in der grünen Oase
15.08.2019

Vorschau Plakat zur Krimilesung
Wir feiern unser 10jähriges!

Das große Tatort-Jubiläum
14.04.2018

Vorschau Plakat zur Krimilesung
Oh du Tödliche!

Kriminelle Weihnachtslesung
05.12.2017

Vorschau Plakat zur Krimilesung
Sandra Lüpkes

Lesung auf dem Ilexhof
27.06.2017

Vorschau Plakat zur Krimilesung
Mord im Grünen 3

Ein krimineller Sommerabend
14.06.2017

Vorschau Plakat zur Krimilesung
Frühlingserwachen

Vorstellung der Neuerscheinungen
29.03.2017

Vorschau Plakat zur Krimilesung
Apfel, Zimt & Todeshauch

Weihnachtslesung 2016
01.12.2016

Unsere Buchtipps

Hier finden Sie unsere aktuellen Favoriten!

  • Buchtipp No 1 der Krimibuchhandlung

    Adler Olsen
    Natrium Chlorid

    Er mordet seit 30 Jahren. Niemand konnte ihn stoppen. Bis jetzt. Der neue Fall für das Sonderdezernat Q An ihrem 60. Geburtstag begeht eine Frau Selbstmord. Ihr Tod führt zur Wiederaufnahme eines ungeklärten Falls aus dem Jahr 1988, der Marcus Jacobsen mit seinem besten Ermittler Carl Mørck zusammengeführt hat. Carl, Assad, Rose und Gordon ahnen nicht, dass der Fall das Sonderdezernat Q an die Grenzen bringt: Seit drei Jahrzehnten fallen Menschen einem gerissenen Killer zum Opfer, der tötet, ohne dass ihm ein Mord nachgewiesen werden kann. Er wählt Opfer und Todeszeitpunkt mit Bedacht und Präzision. Dreißig Jahre lang konnte niemand ihnstoppen. Und während die Corona-Maßnahmen die Ermittlungsarbeiten zusätzlich erschweren, bewegt der alte Fall sich auf Carl zu wie eineGiftschlange, die Witterung mit ihrer Beute aufgenommen hat …

  • Buchtipp No 2 der Krimibuchhandlung

    Hjorth & Rosenfeldt
    Die Früchte, die man erntet

    Drei Morde innerhalb weniger Tage: Die beschauliche schwedische Kleinstadt Karlshamn wird vom Terror erfasst. Vanja Lithner und ihre Kollegen von der Reichsmordkommission stehen unter Druck, den Heckenschützen zu stoppen, bevor weitere Menschen ums Leben kommen. Aber es gibt keine Hinweise, keine Zeugen und keine eindeutigen Verbindungen zwischen den Opfern. Sebastian Bergman hat sich für ein ruhigeres Leben entschieden, seit er Großvater geworden ist. Er arbeitet als Psychologe und Therapeut. Doch plötzlich wird seine Welt auf den Kopf gestellt, als ein Australier ihn aufsucht, um seine Erlebnisse während des Tsunamis 2004 zu verarbeiten. Bei dem Sebastian selbst Frau und Tochter verlor. Seit Sebastians ehemaliger Kollege Billy das erste Mal getötet hat, kann er nicht aufhören. Nun wird er Vater und beschließt, nie wieder zu morden. Aber die Umstände wollen nicht zulassen, dass die Vergangenheit in Vergessenheit gerät. Wie weit wird Billy gehen, um nicht zur Rechenschaft gezogen zu werden?

  • Buchtipp No 3 der Krimibuchhandlung

    Sebastian Fitzek
    Playlist

    "Im Zentrum des neuen Psychothrillers steht die Urangst des Menschen, nicht mehr zwischen Wahn und Wirklichkeit unterscheiden zu können: Wie viel von dem, was wir im Leben sinnlich wahrnehmen ist real, wie viel davon nur Einbildung? Der Real-Fiction-Thriller macht diese Frage so erlebbar wie nie zuvor." - Sebastian Fitzek Sebastian Fitzek ist der erfolgreichste und bekannteste Autor Deutschlands und gehört ohne Frage zum Spannendsten, was die zeitgenössische Unterhaltungsliteratur zu bieten hat. Der Bestsellerautor geht zudem immer wieder ungewöhnliche Wege – egal, ob er eine Lesung in der Halle eines Bestattungsinstituts hält, gemeinsam mit Fans einen interaktiven Roman schreibt oder für seine Büchereigens einen Soundtrack komponieren lässt.

  • Buchtipp No 4 der Krimibuchhandlung

    Anne Nordby
    Eis. Kalt. Tot.

    Du weißt, wofür das ist. Wir beobachten dich. Und wenn du nicht damit aufhörst, werden wir wiederkommen. Dann wird es mehr als diesen Nadelstich geben.« Wenn sich die beschaulichen Gassen von Kopenhagen in einen Ort des Grauens verwandeln und du nicht weißt, ob du das nächste Opfer bist ... Ein bizarrer Fall für die Super-Recognizerin Marit Rauch Iversen und ihre Kollegen von der Mordkommission.

  • Buchtipp No 5 der Krimibuchhandlung

    Ellen Sandberg
    Das Geheimnis

    München, 2020. Ulla ist eine starke Frau, obwohl sie es nie leicht hatte. Ihre Mutter Helga verließ sie als Neunjährige. Warum? Das weiß sie bis heute nicht. Helga ist der dunkle Fleck auf Ullas innerer Landkarte. Erst als das Leben sie auf den Moarhof am Chiemsee zurückführt, entdeckt sie, dass dort Antworten auf sie warten – auf Fragen, die sie jahrelang verdrängt hat. Moosleitn am Chiemsee, 1975. Helga lebt in einer Kommune auf einem idyllisch gelegenen Bauernhof. Als Künstlerin ist sie für ihre düsteren Werke bekannt, deren wahre Bedeutung sich niemandem erschließen. Denn nur sie weiß, welche Erinnerungen sie quälen. Und dass sie als junge Frau eine Entscheidung treffen musste, die sie sich bis heute nicht vergeben kann.

  • Buchtipp No 6 der Krimibuchhandlung

    Ursula Poznanski
    Shelter

    Die Idee war völlig verrückt und sie wären niemals darauf gekommen, wenn die Party nicht so aus dem Ruder gelaufen wäre. Aus einer Katerlaune heraus erfinden Benny und seine Freunde eine irre Geschichte über außerirdische Besucher und verbreiten sie im Internet. Gespannt wartet die Clique ab, was passiert. Zu ihrer eigenen Überraschung nehmen immer mehr Menschen die Sache für bare Münze und Bennys Versuche, alles aufzuklären, bringen ihn schon bald in Lebensgefahr. Was, wenn du dir eine völlig absurde Geschichte ausdenkst, sie zum Spaß in die Welt setzt und plötzlich glauben alle daran? Ein schockierender Thriller über einen Streich, der zur verwirrenden Realität wird.

  • Mehr Buchtipps erhalten Sie im Laden!

Unser Team

Unser Laden ist zwar klein, doch Beratung wird bei uns großgeschrieben. Egal, ob Sie einen Kriminalroman, einen Thriller, einen Gesellschaftsroman oder Geschenkartikel suchen, wir kennen uns aus!

Ulrike Rühlmann – Inhaberin der Krimibuchhandlung

Ulrike Rühlmann

Inhaberin

Manuela Zwoch – Beratung in der Krimibuchhandlung

Manuela Zwoch

Beratung

Monika Lübbers-Hillers – Beratung in der Krimibuchhandlung

Monika Lübbers-Hillers

Beratung

Yana – Unsere Ladenhüterin in der Krimibuchhandlung

Yana

Ladenhüter

Kontakt

Sie wollen Bücher bestellen? Haben Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie uns!

info@tatortkrimis.de